Logo_EuPD_Research
Interview /
Begleitung /
31. August 2022 /

„Gesundheitsförderung macht in der COMMUNITY mehr Spaß und wird durch Messbarkeit erst zum BGM“

Die UNTERNEHMEN BEWEGUNG GmbH wurde dieses Jahr zur Top Brand Corporate Health gekürt. Der BGM-Dienstleister aus Köln unterstützt Firmen durch erlebnisorientierte Gesundheitsangebote aus allen Handlungsfeldern und berät sie beim Aufbau von nachhaltigen BGM-Strukturen. Im Top Brand-Interview spricht Mario Rieder, Gründer und Geschäftsführer von UNTERNEHMEN BEWEGUNG, über persönliche Motivatoren, die Bedeutung von Gesundheitskommunikation in Firmen und sein Verständnis von Digitalisierung im BGM.

Etwas Persönliches zum Start: Was macht Ihnen an Ihrem Job am meisten Spaß und was war die beste Entscheidung in Ihrer beruflichen Laufbahn?

Meine beste berufliche Entscheidung war der Weg in die Selbstständigkeit. Denn der Aufbau von Unternehmen, das Zusammenbringen von vielfältigen Persönlichkeiten und deren Expertise ist die Triebfeder für Fortschritt, Qualität und Erfolg. Diese Entwicklung zu initiieren und mitgestalten zu können, macht mir riesig Spaß.

Was bedeutet die Zertifizierung als Top Brand Corporate Health für Sie persönlich und für Ihr Unternehmen?

Sie ist in erster Linie der verdiente Lohn für die gute Arbeit unseres gesamten Teams! Sie bedeutet für mich aber auch die Bestätigung unserer Philosophie, wie wir das Thema Gesundheit den Mitarbeitenden vermitteln. Darüber hinaus verstehe ich die Zertifizierung auch als Wertschätzung unserer Firmenkunden hinsichtlich unserer Dienstleitungsqualität, denn die BGM-Verantwortlichen haben uns zur Nominierung vorgeschlagen.

Stichwort Digitalisierung: Was ist Ihre Vision für die Zukunft des BGM in Deutschland?

Ich denke, dass wir als Dienstleister und die Firmen das Thema Mitarbeitergesundheit anders verstehen und angehen müssen. Und dabei kann uns die Digitalisierung sehr helfen!

Große B2C Brands bauen bereits mit ihren Kunden digitale Communities auf, um sich dauerhaft miteinander zu verbinden, sie zu verstehen und das Angebot nach deren Wünschen auszurichten.

Genau das sollten wir auch im BGM versuchen. Der Mitarbeitende ist interner Kunde im BGM. Daher haben wir potpuri, die digitale Corporate Health Community-Plattform entwickelt: Sie wird bereits von den ersten BGM-Firmenkunden als digitales, internes Gesundheitsnetzwerk für alle Beschäftigten eingesetzt. potpuri ermöglicht die Partizipation der Beschäftigten durch ein transparentes Ideenmanagementsystem und ressourcenschonende Planung, Verwaltung und Messbarkeit des BGM für die BGM-Manager. Da Corporate Health intern vermarktet werden muss, stehen in potpuri weitere Marketing- und Kommunikations-Funktionen zur Verfügung, wie der automatisierte Gesundheits-Newsfeed, Blogs, das Content-Portal, kollaborative Chat-Channels, ein Bonifizierungs- und Prämiensystem, sowie ein Baukasten zur Erstellung von Umfragen und Evaluationen zu den Maßnahmen.

Was möchten Sie mit Ihrem Unternehmen in den nächsten 12 Monaten erreichen?

Wir sind bescheiden und zunächst froh, dass uns weiterhin so viele Krankenkassen und Firmenkunden erlauben, Impulse zur Gesundheitsförderung zu setzen und sie beim Aufbau eines nachhaltigen BGMs zu unterstützen. Unser Angebotsportfolio erweitert sich stetig, so konnten wir Projekte zur Resilienz durch tolle, neue Mitarbeitende aus der Psychologie erfolgreich umsetzen. Als Anbieter im Setting Schule, wo ich ja beruflich begonnen habe, haben wir das Gesundheitsprojekt BEE in school erfolgreich nach der Corona-Zeit pilotiert und da hoffe ich auf noch weitere teilnehmende Schulen. Bei potpuri bauen wir gerade eine Art Ökosystem auf, wo sich andere BGM-Dienstleister oder Drittanbieter, wie aus der digitalen Diagnostik, andocken können. Hier sind erste Kooperationen und Schnittstellen gebaut und da wünsche ich mir einen weiteren, schrittweisen Ausbau.

Mario Rieder, Gründer und Geschäftsführer der UNTERNEHMEN BEWEGUNG GmbH
Mario Rieder, Gründer und Geschäftsführer der UNTERNEHMEN BEWEGUNG GmbH
C

Kontakt

Katja Werner
Katja Werner
Public Relations & Communications
Corporate Health Department

k.werner(at)eupd-research.com
+49 (0)228 50436-75